PfarrkirchePfarrkircheWallfahrtskirchePassionistenGeistliches WortPfarrnachrichtenKontaktLinks

Verstorben ist Frau Theresia PEDAIN.
Sie wurde am 20. Mai zu Grabe getragen.
Herr gib ihr die himmlische Ruhe!

 

100 JAHRE GEMEINDE SEMMERING
Anlässlich dieses Jubiläums wird am 23. Juni um 10:00 ein Festgottesdienst im Piussaal gefeiert.
Im Zusammenhang mit diesem Fest wird auch beim Gassenfest am Sonntag, dem 23. Juni, ein Flohmarkt der Pfarre Semmering stattfinden.

Pfarrblatt Semmering.pdf


Wes Geistes Kinder sind wir?
Was hat nun der Heilige Geist mit unserem Leben zu tun? Wir kommen der Erfahrung des Geistes Gottes in unserem Leben auf die Spur, wenn wir fragen: Wes Geistes Kinder sind wir? oder: Was bewegt, prägt mich im Innersten, in der Mitte, im Herzen? Was sind meine innersten, meine eigentlichen Antriebe, Gedanken und Motivationen? – Ist es der Geist meines „Ego”, der Geist des Gelten-Wollens, des Haben-Wollens, des Herrschen-Wollens – oder der lebensfördernde und gemeinschaftsstiftende Geist Gottes, der Geist der Liebe.


Gott – Heiliger Geist
Wie hängt der Heilige Geist nun mit Jesus zusammen und warum bekennen Christen ihn als Gott?
Dieselbe Liebe Gottes, die in Jesus Christus ein für allemal offenbar geworden ist, ist durch den Heiligen Geist zu allen Zeiten und allen Menschen nahe. Gott schenkt sich selbst universal – ins Innerste eines jeden Menschen: „Die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsere Herzen durch den Heiligen Geist, der uns gegeben ist. (Röm 5,5) Gott gibt sich selbst in unser Herz. Gott selbst setzt sich mit jedem Menschen in Verbindung. Nicht wir halten die Verbindung zu Gott aufrecht, sondern Gott selbst: „Weil ihr aber Söhne seid, sandte Gott den Geist seines Sohnes in unser Herz, den Geist, der ruft: Abba, Vater.“ (Gal 4,6)

Eine Macht, die nicht zwingt
Jeder Mensch ist von der Gegenwart Gottes berührt, für die es in den verschiedenen Religionen unzählige Namen gibt. Treffend beschreibt der französische Theologe Yves Congar (+1995) die personale Nähe Gottes im Menschen: „Gott ist in unserem Leben aktiv und präsent durch eine Macht, die nicht zwingt; wir (Christen) nennen sie ‚Heiliger Geist‘.“

Gott in uns Raum geben
Gott handelt dort, wo Menschen ihn einlassen: Wo wir dem unaufdringlichen, freilassend um uns werbenden Geist Gottes in uns Raum geben, da kann Gott durch uns wirken: Dort, wo wir uns vorbehaltlos Gott anvertrauen und beten, wo wir Gemeinschaft stiften, Gerechtigkeit schaffen, echte Liebe und Hingabe leben, wo wir uns mit Feinden versöhnen, einen Neuanfang wagen usw.
Der Heilige Geist ist die eigentliche Quelle wahren Menschseins.